Skip to Content

Category Archives: Personelles

Arbeitgeber mit Potential – Osiris Investments erhält den Deutschen BeteiligungsPreis

Werner Dörrbecker

Landshut, 11.11.2020 (EPK PM): Am 23. Oktober 2020 nahm der Gründer und Geschäftsführer des Schwalmstädter Finanzberaters Osiris Investments GmbH, Werner Dörrbecker, aus den Händen des Juryvorsitzenden, Edmund Pelikan, den Deutschen BeteiligungsPreis in der Kategorie TOP-anlegerorientierte Investmentberatung entgegen.

In der Laudatio hob Finanzanalyst Helmut Schulz-Jodexnis die Beratungs-„Qualität, die die Osiris Investments sich auf die Fahne geschrieben hat“, hervor. Diese ist für den Laudator in dem Sachwertinvestmentmarkt so gut wie einzigartig. Der Werdegang des Unternehmers ist dabei sehr beeindruckend: Führende Positionen im MLP – Konzern als Experte für betriebliche Altersversorgung sowie Vorstand und Sprecher des Vorstands des Versorgungswerkes des Deutschen Fussballbundes DFB, um nur zwei zu nennen.
Diesen hohen Anspruch stellen Werner Dörrbecker und sein Team auch an neue Mitarbeiter, die derzeit auch für den neuen Standort Düsseldorf gesucht werden. Die heute zehn preisgekrönt agierenden Mitarbeiter des Beratungsunternehmens sind gut ausgebildet und den Anlegern verpflichtet. Dies ist auch der Maßstab für die gesuchten neuen Mitarbeiter. Ein gute Grundlagenausbildung, idealerweise ein ökonomisches Studium oder eine hochwertige finanzökonomische Ausbildung, sowie das unbedingte Interesse, sich weiterzubilden und neue kundennahe Beratungskonzepte umzusetzen, ergänzen die Anforderungen. Denn die Kunden von Osiris Investments sind nicht nur vermögende Privatkunden, sondern auch immer mehr Stiftungen und institutionelle Investoren.
Hier darf die hochklassige Philosophie aus der Laudatio von Schulz-Jodexnis nochmals zitieren werden, um das Profil und die Kompetenz der künftigen Kollegen zu beschreiben: „Alle Fakten werden aufgenommen, alle Dinge werden klar und transparent kommuniziert. Der Kunde erhält ehrlich alles, was er wissen muss, um sich dann selbst entscheiden zu können.“
Bewerber finden die Kontaktdaten gerne unter www.osirisinvest.de

Quelle: epk media GmbH & Co.KG Landshut (OPM)

0 Continue Reading →

Rechtsanwältin Dr. Katharina Böhm und Marketing-Fachmann Dr. Marco Schwenke
Zwei neue Profs für die EBZ Business School (FH)

Bochum, November 2020: Zwei Wissenschaftler verstärken das Professorium der EBZ Business School: Dr. Katharina Böhm und Dr. Marco Schwenke sind seit Anfang Oktober 2020 an der EBZ Business School (FH) tätig. Dr. Katharina Böhm übernahm das juristische Fachgebiet Genossenschaftswesen und -recht, Dr. Marco Schwenke die Lehrgebiete Quantitative Methoden, Marketing und Vertrieb in der Immobilienwirtschaft. Business-School-Rektor Prof. Dr. Daniel Kaltofen ist sehr glücklich, die zwei ausgewiesenen Experten an der größten immobilienwirtschaftlichen Fakultät Deutschlands begrüßen zu können.
„Wir haben mit Dr. Katharina Böhm eine versierte Fachfrau für den Bereich Genossenschaftsrecht gewinnen können. Sie kennt sich außerdem als Wissenschaftlerin im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb sehr gut aus. Darüber hinaus war sie als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht und als juristische Beraterin von internationalen Akteuren der Immobilienwirtschaft über 20 Jahre beruflich tätig. Diese Kombination aus profundem juristischem Fachwissen und einer über 20-jährigen einschlägigen Berufserfahrung wird unseren Studierenden sehr zugutekommen“, sagt Prof. Dr. Kaltofen. „Dr. Marco Schwenke hat sich in seiner noch jungen akademischen Laufbahn bereits bemerkenswerte Verdienste erworben. Im Bereich Marketing kann er auf international beachtete Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen verweisen und ist fester Bestandteil der internationalen Fachcommunity. Uns hat auch sehr beeindruckt, dass er in seiner Dozententätigkeit von seinen Studierenden stets hervorragende Bewertungen erhalten hat. Dr. Schwenke wird die Fächer Marketing und Vertrieb an der EBZ Business School weiter voranbringen.“
Dr. Katharina Böhm
Dr. Katharina Böhm schlug nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster den beruflichen Weg der Rechtsanwältin ein. Sie war zehn Jahre in der Industrie tätig (Head of Legal im Developmentbereich eines multinationalen Bau- und Dienstleistungskonzerns). Ab 2008 arbeitete sie in Hamburg. Ihre

dortige Beratungstätigkeit bewegte sich überwiegend auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbesondere im Bereich der Immobilienprojektentwicklung und dem Anlagenbau. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen im Handels- und Gesellschaftsrecht, Baurecht, Architektenrecht, gewerblichem Mietrecht und in der Projektfinanzierung, dem Asset Management und dem Facility Management. Dr. Katharina Böhm ist zudem Partnerin bei der Böhm Mosch Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.
Dr. Marco Schwenke
Dr. Marco Schwenke studierte an der Ruhr-Universität Bochum und absolvierte 2014 sein Masterstudium in Management mit Auszeichnung. Für die Masterarbeit wurde ihm der Wissenschaftspreis 2015 verliehen. 2018 schloss Dr. Schwenke seine mit der Höchstnote summa cum laude bewertete Promotion ab und trat im selben Jahr eine Professur für Marketing und Kommunikation an der University of Applied Sciences Europe an. Ergänzend leitete und koordinierte er dort die Studiengänge Marketing Management & Public Relations (M.A.) und Business Psychology (M.Sc.) und war Mitglied des Fachbereichsrats Wirtschaft und Psychologie. Mit seinen Forschungsarbeiten ist Dr. Schwenke immer wieder auf renommierten Konferenzen der American Marketing Association (AMA) und der European Marketing Academy (EMAC) vertreten.

Nach der formalen Bestätigung durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und Wissenschaft dürfen beiden die Bezeichnung „Professorin“ bzw. „Professor“ führen.

EBZ Business School
Die EBZ Business School – University of Applied Sciences ist eine Fachhochschule mit Sitz in Bochum. Sie bietet immobilienwirtschaftliche Bachelor- sowie Masterstudiengänge an, die auch berufs- oder ausbildungsbegleitend sowie als Vollzeitstudium absolviert werden können.
Die Studiengänge sind auf der Basis von Arbeitgeberbefragungen und in engem Kontakt mit den immobilienwirtschaftlichen Verbänden entwickelt worden. Sie sind deshalb besonders praxisorientiert und vermitteln eine hohe Berufsfähigkeit. Als private Hochschule bietet die die EBZ Business School kleine Studiengruppen, individuelle Betreuung und engen Kontakt zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.
Die EBZ Business School ist eine forschungsintensive Fachhochschule, die auf wissenschaftliche Exzellenz und Forschungsorientierung in der Lehre ausgerichtet ist. Ihr Ziel ist es, den Forschungs- und Wissensstand in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zu erhöhen.
www.ebz-business-school.de

Quelle: EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft |

0 Continue Reading →

Alexander Schlichting zum Vorstandsvorsitzenden der PROJECT Beteiligungen AG ernannt, Christian Grall weiterer Geschäftsführer der PROJECT Vermittlungs GmbH

Alexander Schlichting (rechts) und Christian Grall (links)

Bamberg, 28.10.2020 – Der Aufsichtsrat der PROJECT Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er führt den Bamberger Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten gemeinsam mit Finanzvorstand Markus Schürmann. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche PROJECT Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiteren Geschäftsführer.

Der Vorstand der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe hat sich nach dem Ausscheiden des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Ottmar Heinen neu formiert. »Mit Alexander Schlichting übernimmt ein langjährig verdienter und geschätzter Topmanager unseres Hauses die Führung der PROJECT Investment Gruppe gemeinsam mit Markus Schürmann als Finanzvorstand. Mit dieser für uns wichtigen Neuausrichtung an der Unternehmensspitze, die infolge divergierender Ansichten zu unternehmensstrategischen Schwerpunktsetzungen erfolgte, sichern wir das Wachstum und die Kontinuität der Entwicklung von PROJECT«, so Wolfgang Dippold, Aufsichtsratsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG.

Schlichting verantwortet seit 2007 den Publikumsvertrieb bei der PROJECT Vermittlungs GmbH, seit 2009 als Geschäftsführer. Weiterhin ist er seit Jahren in verschiedenen Beiräten der PROJECT Investment Gruppe aktiv. Ende September dieses Jahres folgte die Ernennung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der PROJECT Beteiligungen AG. Als neuer Vorstandsvorsitzender leitet Schlichting neben dem Publikumsvertrieb und der Produktentwicklung auch die Ressorts Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. »Ich danke unserem Aufsichtsrat für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr auf die Aufgaben als Vorstandsvorsitzender, die ich verantwortungsvoll und mit meiner ganzen Kraft im Sinne unserer Investoren, Partner und Mitarbeiter wahrnehmen werde«, so Schlichting.

Ausgewiesene Berufs- und Führungserfahrung im Fonds- und Investmentbereich

Schlichting bleibt vorerst geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH und leitet gemeinsam mit Christian Grall als neuem Geschäftsführer den Publikumsvertrieb. »Mit Christian Grall freue ich mich einen langjährigen Wegbegleiter wieder bei der PROJECT Vermittlungs GmbH willkommen zu heißen. Seine ausgewiesene Vertriebsexpertise wird er mit Wirkung zum 1. Januar 2021 als Geschäftsführer einbringen und den Publikumsvertrieb gemeinsam mit mir führen«, so Schlichting.

Grall schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt International Management und Economics ab. Nach einem dreijährigen Aufenthalt als Produktmanager der Konvortec GmbH & Co. KG wechselte er zur PROJECT Vermittlungs GmbH. Dort war er seit 2012 als Vertriebsspezialist unter anderem für den Key Account-Vertrieb zuständig, seit 2014 als Leiter Inhouse-Vertrieb. 2019 führte ihn sein Karriereweg zum Schweizer Asset Manager Northstone Asset Management, wo er bis zuletzt als Managing Director und Verwaltungsrat Verantwortung für die internationalen Fondsangebote getragen hat. »Ich freue mich sehr, wieder zu PROJECT zurückzukehren und die anstehenden Aufgaben mit Begeisterung und Leidenschaft anzugehen. Wir werden unsere Produkte gemeinsam für unsere Geschäftspartner und Investoren kontinuierlich weiterentwickeln und in den kommenden Jahren die PROJECT Erfolgsgeschichte auf das nächste Level bringen«, so Grall.

Quelle: Project (PM vom 28.10.2020)

0 Continue Reading →

Vorstandswechsel bei der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

Bergisch Gladbach, 7. Oktober 2020 – Jörn Burghardt, Mitglied des Vorstands der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG, ist zum 2. Oktober 2020 aus dem Unternehmen ausgeschieden. Die vorzeitige Beendigung des Vorstandsvertrags erfolgte im besten gegenseitigen Einvernehmen. Der Aufsichtsrat hat die Suche nach einem Nachfolger eingeleitet.

Jörn Burghardt war seit 2009 als Geschäftsführer für die Hahn Gruppe tätig und verantwortete seit Januar 2019 als Vorstandsmitglied Aufgabenbereiche aus dem Fonds- und Immobilien-Management sowie Zentralfunktionen der Hahn Gruppe. Dr. Eckart John von Freyend, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hahn AG, ergänzt: „Der Aufsichtsrat dankt Jörn Burghardt für die stets erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit. Er hat einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg der letzten zehn Jahre geleistet. Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“

Der Aufsichtsrat entsendet Michael Hahn, Gründer und Aufsichtsratsmitglied der Hahn AG mit Wirkung zum 2. Oktober 2020 bis auf Weiteres in den Vorstand. Während dieser Zeit ruht sein Aufsichtsratsmandat. Michael Hahn wird die Aufgaben von Jörn Burghardt übernehmen, bis ein Nachfolger für die Vorstandsposition gefunden worden ist.

Der Vorstand der Gesellschaft setzt sich somit ab sofort aus dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Kuhlmann und Michael Hahn zusammen.
Des Weiteren wurden die langjährigen Mitarbeiter und Prokuristen Marcel Schendekehl und Jörg Thomsen zum 1. Oktober 2020 in die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH berufen.

Quelle: Hahn Gruppe (PM vom 07.10.2020)

0 Continue Reading →

Führungswechsel bei JLL Residential Development

© Helen Lindner

Berlin, 6. Oktober 2020 – Helen Lindner, Immobilien-Ökonomin, derzeit bei JLL Team Leader Residential Development Advisory, wird mit Wirkung zum 1. November 2020 Head of Residential Development JLL Germany. Sie übernimmt die Führungsverantwortung des Bereichs von Thomas Zabel, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Oktober 2020 verlassen und sich privaten Unternehmungen zuwenden wird.
Helen Lindner, seit Januar 2019 bei JLL, war zuletzt als Projektentwicklerin bei der Helma Wohnungsbau und zuvor als Leiterin Research bei der Ziegert Bank- & Real Estate Consulting tätig.
Thomas Zabel hatte seine Zabel Property AG im Dezember 2016 an JLL verkauft und als eigeständigen Geschäftsbereich seither bei JLL weitergeführt.
Dr. Konstantin Kortmann, Head of Residential Investment JLL Germany, zum Führungswechsel im Bereich Residential Development: „Helen Lindner konnte sich als unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit bei JLL in hervorragender Art und Weise profilieren. Sie wird die erfolgreichen Teams ihres Geschäftsbereichs in Berlin und Frankfurt weiterentwickeln und künftig die weitere Expansion auch nach Hamburg vorantreiben. Wir danken Thomas Zabel sehr für den erfolgreichen wie dynamischen Ausbau des Vertriebs von Wohnimmobilien in Deutschland. Diesen Vertrieb hat er in Deutschland für Wohnhochhäuser maßgeblich mitgeprägt und damit für die Etablierung des Produktes einen wichtigen Beitrag geleistet.“

Quelle: JLL (PM vom 06.10.2020)

0 Continue Reading →

Alexander Schlichting zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der PROJECT Beteiligungen AG ernannt

Alexander Schlichting

Bamberg, 28.09.2020 – Mit Wirkung zum 21. September 2020 ist Alexander Schlichting (45) vom Aufsichtsrat der PROJECT Beteiligungen AG zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe ernannt worden. Mit der Erweiterung der bisherigen Doppelspitze wird insbesondere das Vertriebsressort Privatkundengeschäft der Muttergesellschaft verstärkt und der Unternehmensexpansion Rechnung getragen.

Seit 2007 ist Alexander Schlichting bei der für den Publikumsvertrieb zuständigen PROJECT Vermittlungs GmbH tätig, seit 2009 als Geschäftsführer. »In dieser Funktion hat er wesentlich zum vertrieblichen Gesamterfolg von PROJECT Investment als Qualitätsanbieter geschlossener Immobilienentwicklungsfonds beigetragen und unterstützt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender ab sofort die weitere Wachstumsstrategie auf oberster Managementebene unseres Hauses«, begründet Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Dippold die Ernennung und ergänzt: »Wir wollen mit diesem Schritt das Wachstum im Privatkundensegment und auch die Kontinuität der Entwicklung von PROJECT sichern.« Das Bamberger Investmenthaus verwaltet heute ein historisches Eigenkapitalvolumen von rund 1,3 Milliarden Euro, das private, semi-professionelle und institutionelle Investoren in über 28.000 Zeichnungen eingebracht haben.

Ressortaufteilung in institutionellen und Privatkundenvertrieb

Alexander Schlichting übernimmt als Vertriebsvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender das Privatkundengeschäft einschließlich der Produktentwicklung im Privatkunden- sowie semi-professionellen Bereich. Darüber hinaus wird ihm die Verantwortung für die Zusammenarbeit mit PROJECT Immobilien, dem exklusiven Immobilienentwickler der PROJECT Investment Gruppe übertragen.
Vorstandsvorsitzender Ottmar Heinen verantwortet den institutionellen Vertrieb einschließlich Produktentwicklung, Personal sowie Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Das Ressort von Markus Schürmann umfasst die Bereiche Finanzen und Controlling der PROJECT Unternehmen, Risikomanagement, Recht, Organisation, Compliance sowie den strategisch wichtigen IT-Bereich, in dem der Fokus auf die digitale Weiterentwicklung der Gruppe gesetzt wird.

»Wir freuen uns, dass Alexander Schlichting seine Expertise als langjährig erfahrener Vertriebsspezialist als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG einbringt. Mit dem erweiterten Holdingvorstand ist die PROJECT Investment Gruppe bestens gerüstet für die Erschließung zusätzlicher Vertriebskanäle und zur Vergrößerung unseres Marktanteils in einem von starkem Wettbewerb geprägten Umfeld«, so Ottmar Heinen. Alexander Schlichting bleibt weiterhin geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH und wird beide Positionen in Personalunion bekleiden.

Quelle: PROJECT (PM vom 28.09.2020)

0 Continue Reading →

Frischer Wind an der Unternehmensspitze – hep beruft Thomas Tschirf als Chief Financial Officer

©hep – Thomas Tschirf

Güglingen, 14. September 2020 – Thomas Tschirf, vormals Leiter der kaufmännischen Verwaltung eines internationalen Herstellers von Papierschneidemaschinen, übernimmt Position des CFO beim baden-württembergischen Spezialisten für Solarparks und Solari-nvestments. Nebst langjähriger Erfahrung im internationalen Finanzgeschäft verfügt Tschirf über Expertise im Bereich erneuerbarer Energien.

Thomas Tschirf – internationaler Finanzexperte

Beim weltgrößten Hersteller von Windkraftanlagen, Vestas, hat Tschirf zunächst in Deutschland und später in Dänemark und Shanghai Projekte in den Bereichen Sales Bu-siness, Reporting & Compliance, Qualitätswesen und im Supply Chain Management ver-antwortet. Im Anschluss wechselte er zu Polar, dem Weltmarktführer in der Herstellung von Papierschneidemaschinen, leitete dort die kaufmännischen Bereiche des Standorts China und übernahm die Position als CFO der Unternehmensgruppe.
Thomas Tschirf hat einen Diplomabschluss im Bereich internationale Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Finanzierung sowie strategisches und operatives Controlling und einen Masterabschluss im International Management.

hep – Expansion als Herausforderung

Mit Wirkung zum 14. September tritt Tschirf bei hep die Position des Chief Financial Officers an. Damit übernimmt er das bislang von CEO und Unternehmensgründer Chris-tian Hamann geführte Finanzressort mit den Bereichen Finance und Procurement. „Der Wechsel zu hep bedeutet für mich die Möglichkeit, in einem jungen und dynamischen Umfeld meinen Anteil an der Weiterentwicklung eines stark wachsenden Unternehmens in der Zukunftsbranche Solarenergie leisten zu können“, so Tschirf.
Bei seiner Arbeit legt der 36-jährige gebürtige Österreicher Wert auf eine enge Anbindung an das operative Geschäft. Bei hep liegt die Herausforderung kurz- bis mittelfristig in der Integration der neuen US-amerikanischen Tochtergesellschaften. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit,“ erläutert CEO Christian Hamann. „Erklärtes Ziel ist es, dass die Berei-che Finanzen und Einkauf mit dem starken Wachstum des Unternehmens mithalten.“

Quelle: hep global (OPM)

0 Continue Reading →

Tobias Köhler übernimmt die Residential Investment Teams in NRW

©JLL – Tobias Köhler

KÖLN, 16. September 2020 – Tobias Köhler (34) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 die Leitung des Residential Investment Teams bei JLL in Köln übernehmen. Seit Anfang 2018 übt er bereits die gleiche Funktion in Düsseldorf aus. Der JLL-Wohninvestmentbereich wird durch die gemeinsame Führung beider Teams Synergien und zusätzliche Potenziale in der Region erschließen.
Unter Köhlers Leitung hat das Düsseldorfer Team die Transaktion des ehemaligen Outokumpu-Werks mit 160.000 m² Grundfläche beraten und vermittelt. Dort entstehen nun die Benrather Gärten. Zudem hat Köhler in den vergangenen Jahren bereits von Düsseldorf aus Projekte in Köln betreut, darunter die Transaktion des Linde-Areals in Köln-Sürth sowie den Verkauf des „Rheingold“- Portfolios mit Objekten in Köln und Düsseldorf.
Dr. Konstantin Kortmann, Head of Residential Investment JLL Germany: „Die Investoren im Wohninvestmentbereich denken nicht nur lokal, sondern spürbar regional. Das gilt insbesondere für Nordrhein-Westfalen mit seinen Ballungsgebieten an Rhein und Ruhr, wo Städte praktisch fließend ineinander übergehen. Tobias Köhler wird als Team Leader Residential Investment in NRW unsere Dienstleistung noch stärker auf diese Kundensicht ausrichten.“

Quelle: Jones Lang LaSalle SE (OPM)

0 Continue Reading →

Magnus Danneck CEO Deutschland der Fahrländer Partner Deutschland AG

Magnus Danneck, Fahrländer Partner AG

Frankfurt, 10. September 2020 – Magnus Danneck, (53), Dipl.-Kaufmann, verantwortet ab sofort als CEO Deutschland die Expansion der Fahrländer Partner AG (FPRE) nach Deutschland. Das unabhängige Beratungs- und Forschungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich will mit der eigenständigen Niederlassung Fahrländer Partner Deutschland AG in Frankfurt am Main den deutschen Markt erschließen.

Danneck verantwortete zuletzt den Bereich Unternehmenskommunikation bei JLL Deutschland und stand als Head einem Team von rund 25 Professionals vor. Im Juni 2018 hatte er als Head of Marketing Northern Europe neben Deutschland zusätzlich die kommunikative Verantwortung für die Regionen DACH und Nordics übernommen. Darüber hinaus war er seit Juli 2011 Mitglied des EMEA Marketing Strategy Boards von JLL. Zuvor leitete er die Unternehmenskommunikation der Kemper’s Deutschland GmbH und war in kommunikativen Funktionen für den Handelsverband Deutschland (HDE) und das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) tätig.

Quelle: Fahrländer Partner AG (PM vom 10.09.2020)

0 Continue Reading →

Ministerin a.D. Aygül Özkan neue ZIA-Geschäftsführerin

Berlin, 03.09.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, verstärkt erneut seine Führungsstruktur. Der Vorstand hat Aygül Özkan mit sofortiger Wirkung zur weiteren Geschäftsführerin berufen.

Die 49 jährige Juristin und Wirtschaftsmanagerin blickt auf 20 Jahre Führungsfunktionen in der deutschen Wirtschaft, bei der Deutschen Telekom AG, der TNT Post sowie zuletzt als Geschäftsführerin und Mitglied der Management Group Germany der Deutschen Bank PCC Services GmbH. Die mehrfach als Young Leader ausgezeichnete Hamburgerin bekleidete politische Führungsämter in der Hamburgischen Bürgerschaft wie auch im Niedersächsischen Landtag und war zudem Landesministerin in Niedersachsen. Neben zahlreichen weiteren Ehrenämtern führt sie als Vorstand den Bundesverband der Migrantenwirtschaft.

ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner: „Mit Aygül Özkan kommt eine hochkompetente ehemalige Gesundheits- und Bauministerin zu uns – nicht nur in diesen Zeiten ein ganz besonderer Gewinn“.

Quelle: ZIA (Pressemitteilung vom 03.09.2020)

0 Continue Reading →