München, 07.02.2022 – Die Catella Real Estate AG hat für ihren Spezial-AIF „KCD-Catella Immobilien mit sozialer Verantwortung“ ein Quartier bestehend aus zwei Objekten für Menschen mit Beeinträchtigung in der Lutherstadt Wittenberg erworben. Das Quartier stellt das vierte Investment des Sondervermögens dar.

Bei den Ankaufsobjekten handelt es sich um zwei Grundstücke (An der Christuskirche und Willy-Lohmann-Straße) mit gesamt ca. 18.500 m². Beide Grundstücke sind jeweils mit einem Wohngebäude (24 Wohneinheiten) und einem Sozialgebäude (Betreuung der Bewohner) sowie jeweils sieben Stellplätzen bebaut. Die Fertigstellung der vier Gebäude mit einer Gesamt-BGF von ca. 3.300 m² ist im vierten Quartal 2021 erfolgt. Alle Gebäude sind barrierefrei, eingeschossig und rollstuhlgerecht. Das Quartier soll Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zur Verfügung stehen und die Akzeptanz für die Belange der Menschen mit Beeinträchtigung stärken. Die Belegung der Wohneinheiten erfolgt durch den Umzug des derzeitigen Augustinuswerk-Wohnheims. Die Sozialflächen beider Liegenschaften werden fest für 20 Jahre vom Augustinuswerk e.V. angemietet und bieten den Bewohnern der Wohngebäude unterschiedliche Betreuungsangebote. Der ökumenische Verein Augustinuswerk e.V. setzt sich seit über 30 Jahren u. a. in den Bereichen Pflege, Betreuung, Förderung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen sowie Pflegebedürftigen, Kindern und älteren Menschen ein.

Quelle: Catella Real Estate AG (PM vom 07.02.2022)