Paschalis Christodoulidis (Hahn Gruppe)

Hahn Gruppe erhält Deutschen BeteiligungsPreis 2021 für TOP Research 

Laudation von Friedrich Wanschka, Fachjournalist:

Entstehung:

Seit dem Jahr 2006 beschreibt der HAHN Retail Real Estate Report jährlich detailliert die Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Einzelhandel in Deutschland, die Entwicklung im Lebensmittel- und Non-Food-Einzelhandel sowie den Investmentmarkt für Handelsimmobilien.

Ziel:

Ziel war es Investoren die Eigenschaften und Vorzüge von Investmentobjekten wie Fachmarktzentren, SB-Warenhäuser und Baumärkte näherzubringen. Der Marktbericht hat sich innerhalb weniger Jahre zum Standardwerk für deutsche Handelsimmobilieninvestments etabliert. Heute umfasst er regelmäßig über 150 Seiten und ist ein vielbeachtetes Nachschlagewerk für den Handel, Investoren, Asset Manager und Dienstleistungsunternehmen, um in dynamischen Zeiten den Überblick zu behalten.

Nutzwert:

Für den Markt, aber auch Journalisten sind Marktbetrachtung und Marktentwicklungen existenziell. Bei der jährlichen Pressekonferenz stellen sich die Vertreter der Studienersteller auch den kritischen Fragen. Das Medium BeteiligungsReport ist dort seit Jahren präsent und die Redaktion schätzt diesen wertvollen Input. Besonders geschätzt wird, dass es tatsächlich nur um den Markt geht und die eigenen Produkte der Hahn Gruppe noch nicht einmal als Vergleich oder Beispiele herangezogen werden. Das bestätigt die Kompetenz des Hauses Hahn und die Neutralität des Reports.

Durch dieses Research kann u.a. der BeteiligungsReport eine fundierte faktenbasierte Berichterstattung zu Handelsimmobilien gewährleisten. Zusätzlich kann die Redaktion bei eigenen Recherchen zu vergleichbaren Marktprodukten die verwendete Zahlenwelt und Prognose kritisch hinterfragen. Auch Investoren sind dadurch beim Portfoliocontrolling und bei möglichen Anlageentscheidungen in der Lage, Prospekte bzw. Memoranden auf Plausibilität zu überprüfen.

Dieses Researchinstrument in Form des Handelsimmobilienreports bzw. Retail Real Estate Reports der Hahn Gruppe mit Unterstützung der CBRE und BulwinGesa nimmt eine Sonderstellung am Markt ein. Auch die nun vereinzelt folgenden Initiativen von Mitbewerbern in ähnlicher Richtung bestätigen die Sinnhaftigkeit dieser Publikationsserie. Wir können der Hahn Gruppe zu diesem Report nur gratulieren und hoffen, dass sie diese Arbeit auch weiterhin fortsetzen.

Deshalb wird die Hahn Gruppe in der Kategorie „TOP Research“ mit dem Deutschen Beteiligungspreis 2021 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch Herr Weisener und machen Sie bitte weiter so!