„Der Immobilienbrief“ Nr. 481:

Im Editorial stellt Werner Rohmert fest, dieser Sommer ist anders. Zumindest sieht das bei seinem Blick aus seiner Form des Corona-Urlaubs so aus. Selbst die Medien haben kein Sommerloch. Für Rohmert hat sich der Urlaub diesmal im Holland-Schneckenhaus geändert. Immobilienwirtschaftlich gibt es auch etwas zu berichten. Sicherlich sind die Meldungen vom Tod des Büros durch Homeoffice stark übertrieben. Aber 10% im Bestand können in konjunkturellem Neu-Nachdenk-Umfeld lästig werden. Und in der Summe der aktuellen Berichte scheint Deutschland sich in einen neuen Zyklus zu begeben. Und da steht am Anfang nach einen Höhepunkt bekanntlich der Abstieg. Wohnungspreise erholen sich von Corona: Im Zuge der Corona-Pandemie sanken die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im deutschlandweiten Durchschnitt.

Kölner Bürovermietungsmarkt fehlen die Großanmietungen: Dunkle Wolken über der Domstadt (Junghanns, S. 35)

Mit freundlichen Grüßen

Werner Rohmert sowie
Ihr Team von „Der Immobilienbrief“
Research Medien AG