München, 10.10.2019 (opm): Die DEUTSCHE FINANCE GROUP konnte mit internationalen Investments das verwaltete Vermögen auf Gruppenebene im laufenden Quartal erneut steigern. So verwaltet die DEUTSCHE FINANCE GROUP zum 30.09.2019 rund 5 Mrd. Euro.

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP konnte mit internationalen Investments das verwaltete Vermögen auf Gruppenebene im laufenden Quartal erneut steigern. So verwaltet die DEUTSCHE FINANCE GROUP zum 30.09.2019 rund 5 Mrd. Euro. 

Haupttreiber des weiterhin dynamischen Wachstums sind neben einem expansivem Privatkundengeschäft vor Allem institutionelle Club Deals in den USA und Europa. Hier konnte zuletzt mit dem Coca Cola Gebäude auf der Fifth Avenue eine der Prime-Immobilien im New Yorker Plaza District akquiriert werden. 

„Auf die positive Entwicklung der verwalteten Vermögen sind wir sehr stolz. Wir bedanken uns bei allen unseren Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen.“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Deutsche Finance Asset Management GmbH.

Quelle: DEUTSCHE FINANCE GROUP